Rubrik   PLZ-Region - Fin. Interessen  Text  
Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen
§1 Gegenstand des Vertrags
 
Folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil aller Verträge mit Hot-World GmbH & Co. KG, Knickelsdorf 42, 47877 Willich, im folgenden dieboerse.de genannt, die im Rahmen einer Mitgliedschaft bei http://www.dieboerse.de abgeschlossen werden. Geschäftsführer ist Marcus Littwin. Der persönlich haftende Gesellschafter ist die Hot-World Medien GmbH mit Sitz in Willich.
 
Dieboerse.de stellt eine Anzeigen-, Video- und Auktionsplattform, um zwischenmenschliche Kontakte jeder Art zu knüpfen, Filme zu Downloaden oder Angebote zum Festpreis oder gegen Höchstgebot zu verkaufen zur Verfügung. Hierzu können Mitglieder Anzeigen aufgeben, Videos aufspielen und Artikel oder Dienstleistungen anbieten. Für die inhaltliche Korrektheit der Anzeigen und Angebote übernehmen wir keine Gewähr, da dies von uns nicht überprüft wird. Für den Inhalt ist immer der jeweilige Inserent verantwortlich.
 
§2 Begründung der Mitgliedschaft
 
Die Mitgliedschaft ist für alle kostenlos. Wir behalten uns jedoch das Recht vor, Personen ohne Angabe von Gründen vom Angebot auszuschließen. Einige Angebote wie Videos, Videochat und einige Bilder werden erst nach erfolgtem Altersnachweis Personen über 18 Jahren angezeigt. Hierzu setzen wir diverse Jugendschutzprogramme (kostenlose und/oder kostenpflichtige), die den gesetzlichen Bestimmungen entsprechen, ein. Wir sind berechtigt, die Jugendschutzprogramme auszutauschen, zu entfernen oder zu ergänzen, insbesondere dann, wenn dies auf Grund rechtlicher Bestimmungen notwendig ist. Neben der kostenlosen Mitgliedschaft bieten wir zwei kostenpflichtige Mitgliedschaftsvarianten, eine Comfort- und eine Premium-Mitgliedschaft, mit erweitertem Leistungsumfang an. Dieboerse.de ist berechtigt, die Leistungen im Rahmen der kostenpflichtigen Mitgliedschaft bei Bedarf zu erweitern oder zu verringern.
 
Die kostenpflichtigen Inhalte werden nach Zahlungseingang freigeschaltet. Bei Zahlung per Kreditkarte oder Lastschrifteinzug werden die kostenpflichtigen Leistungen sofort freigeschaltet. Die Leistung von dieboerse.de gilt als vollständig erbracht, sobald der Kunde die kostenpflichtige Leistung in Anspruch nimmt.
 
Der Kunde kann zusätzlich zu seiner Mitgliedschaft Coins erwerben, welche er für kostenpflichtige Zusatzdienste einsetzen kann, z. B. für TOP-Anzeigen oder für Videodownloads. Unverbrauchte Coins können nicht zurückgegeben werden, d.h. es erfolgt keine Rückvergütung für nicht genutzte Coins am Ende der Mitgliedschaft.
 
Volljährigen Mitgliedern bieten wir Filme zum Download an. Hierzu werden Coins benötigt, der exakte Preis wird beim jeweiligen Film angezeigt. Die Filme dürfen nur zu privaten Zwecken geladen werden, es sind keine Veröffentlichungsrechte jeglicher Art enthalten, auch dürfen die Filme nicht weitergegeben oder verkauft werden.
 
Volljährige Premium-Mitglieder können nach erfolgtem Altersnachweis pro Kalendermonat einen Film aus einem vorgegebenen Angebot kostenlos downloaden. Nutzt das Premium-Mitglied diese Option im jeweiligen Monat nicht, verfällt der Anspruch, er wird nicht auf den Folgemonat übertragen. Dieses Angebot ist ein kostenloses Zusatzangebot, welches jederzeit wieder eingestellt werden kann. Durch Einstellen dieses Angebotes ergibt sich kein Sonderkündigungsrecht.
 
Widerrufsbelehrung Widerrufsrecht
 
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
 
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.
 
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Hot-World GmbH & Co. KG, Knickelsdorf 42, 47877 Willich, Tel.: +49 (0)2154 - 60 65 18, Fax: +49 (0)2154 - 60 65 19, E-Mail: webmaster@dieboerse.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
 
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
 
Folgen des Widerrufs
 
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
 
Ende der Widerrufsbelehrung
 
Bei Zahlungen per SEPA-Lastschrift erfolgt eine Vorabinformation über bevorstehende Zahlungen mindestens 5 Tage vor Lastschrifteinzug, so dass der Kunde für eine ausreichende Deckung sorgen kann. Die Vorabinformation erfolgt aus Diskretionsgründen per Mail ins interne Nachrichtenfach bei dieboerse.de.
 
Für zurückgereichte Lastschriften werden dem Kunden Bank- und Bearbeitungsgebühren in Höhe von derzeit 6,- Euro berechnet, welche innerhalb 30 Tage zahlbar sind. Der Kunde ist damit einverstanden, dass bei Nicht-Zahlung des Betrages nach Ablauf dieser Frist ein Inkassobüro auf seine Kosten eingeschaltet wird.
 
Dieboerse.de behält sich das Recht vor, Bestellungen von kostenpflichtigen Angeboten ohne Angabe von Gründen abzulehnen.
 
§3 Dauer der Mitgliedschaft / Preise
 
Die Grundmitgliedschaft ist kostenlos. Einzelne Bereiche und Angebote sind kostenpflichtig, die Preise und Zahlungsmodalitäten werden jeweils zuvor im Mitgliedsbereich angezeigt. Alle genannten Preise sind Endpreise und enthalten bereits die gesetzliche Mehrwertsteuer.
 
Die Mitgliedschaft wird auf eine unbefristete Zeit geschlossen.
 
Alle kostenpflichtigen Mitgliedschaften verlängern sich automatisch um den bei der Bestellung gewählten Zahlungsintervall, wenn diese nicht mindestens 7 Tage vor dem Ende des bereits bezahlten Mitgliedszeitraums im Kundenbereich über die dafür zur Verfügung gestellten Kündigungsfunktion gekündigt wurde.
 
§4 Pflichten des Kunden
 
Das Passwort zum Mitgliedsbereich ist sicher aufzubewahren und vor Zugriff Dritter zu schützen. Erfährt der Kunde, dass ein Dritter hierüber Kenntnis erlangt hat, wird er unverzüglich sein Passwort im Mitgliedsbereich unter dem Menüpunkt 'Einstellung' ändern.
 
Der Kunde darf die Inserenten nur zu dem im jeweiligen Anzeigentext angegebenen Zweck kontaktieren. Das Bewerben von kostenpflichtigen Angeboten wie Servicenummern, kostenpflichtige Internetseiten, etc. ist strikt untersagt.
 
Der Kunde verpflichtet sich bei der Anzeigenaufgabe, nur wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Die Anzeigen dürfen keine rechtswidrigen Inhalte (Kinderpornografie, Tiersex, Gewaltverherrlichung, Rassismus, ...) enthalten. Für aufgespielte Bilder, Videos und Texte versichert der Kunde, dass er hieran sämtliche Rechte einschließlich der Veröffentlichungsrechte hat und dass er befugt ist, die Veröffentlichungsrechte zu übertragen. Mit dem Aufspielen von Bildern, Videos und Texten werden die Veröffentlichungsrechte nicht exklusiv und unwiderruflich an Dieboerse.de übertragen. Der Kunde verpflichtet sich, keine kostenpflichtigen Servicenummern und keine kostenpflichtigen Internetseiten zu bewerben. Beworbene Internetseiten müssen zum Inhalt der Anzeige passen.
 
Die Einhaltung gesetzlicher und steuerrechtlicher Auflagen für Mitglieder mit finanziellen Interessen obliegt dem Mitglied selbst. Die Einhaltung dieser Auflagen wird nicht von Dieboerse.de überprüft.
 
§5 Kündigung
 
Kostenlose Mitgliedschaften können jederzeit im Mitgliedsbereich gekündigt werden. Kostenpflichtige Mitgliedschaften können regulär nicht vorzeitig gekündigt. Mitgliedschaften können nur zum Ende des bezahlten Zeitraumes gekündigt werden. Das Kündigungsrecht aus wichtigem Grund bleibt hiervon unberührt. Einer Verlängerung um eine weitere Periode muss mindestens 7 Tage vor Ablauf der aktuellen Mitgliedsperiode durch Kündigung widersprochen werden. Die kostenpflichtige Leistung läuft ungeachtet der Kündigung erst am Ende der bezahlten Mitgliedsperiode aus. Kündigungen müssen im Kundenbereich unter dem Menüpunkt 'Einstellung' eingereicht werden. Erfolgreiche Kündigungen werden dort angezeigt und per Mail bestätigt. Da bei der Übermittlung per Mail, Fax, Post, etc. Fehler auftreten können oder notwendige Daten fehlen können, gilt bei einer Kündigung hierüber die Mitgliedschaft erst dann als gekündigt, wenn diese von uns per Mail bestätigt wurde und im Mitgliedsbereich angezeigt wird.
 
§6 Fristlose Kündigung durch dieboerse.de
 
Dieboerse.de ist bei Vorliegen eines wichtigen Grundes zur Kündigung ohne Einhaltung einer Frist und ohne Rückerstattung des Mitgliedsbeitrages berechtigt. Als wichtige Gründe gelten insbesondere:
 
Das Passwort zum Mitgliedsbereich darf vom Kunden nicht weitergegeben werden. Dieboerse.de speichert jeden Zugriff auf den Mitgliederbereich mit Uhrzeit und IP-Adresse. Wird ein Zugangspasswort an einem Tag von über 20 verschiedene IP-Adressen verwendet (20 verschiedene Internetzugänge), so geht dieboerse.de davon aus, dass das Passwort weitergegeben wurde, so dass die Mitgliedschaft sofort gekündigt wird. Erfährt der Kunde, dass ein Dritter Kenntnis von seinen Zugangsdaten hat, ist er verpflichtet, dieses im Mitgliedsbereich zu ändern.
 
Veröffentlicht der Kunde Anzeigen mit rechtswidrigen Inhalten (z.B. Kinderpornografie, Tiersex, Rassismus, Gewaltverherrlichung, etc.) oder werden kostenpflichtige Servicenummer oder Fakeseiten beworben, Unterwäsche verkauft oder kommerzielle Angebote (gemeint sind nicht Anzeigen mit finanziellen Interessen, sondern kostenpflichtige Internetseiten) beworben, kann die Mitgliedschaft sofort gekündigt oder die Aufgabe neuer Anzeigen unterbunden werden. Dies gilt auch, wenn dies indirekt beworben wird (z.B. per Mail, als Antwort auf eine Anzeige, etc.).
 
§7 Aufgabe von eigenen Kontaktanzeigen
 
Anzeigentexte dürfen keine Telefonnummern, Adressdaten oder Links enthalten. Handynummern und Links können bei einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft freigeschaltet werden, so dass diese bei der Anzeige angezeigt werden können. Die Anzahl der gleichzeitig schaltbaren Anzeigen ist auf 30 Anzeigen begrenzt. Danach müssen alte Anzeigen gelöscht werden, um neue Anzeigen zu veröffentlichen. In begründeten Fällen ist diese Anzahl nach Absprache mit dieboerse.de änderbar. Dieboerse.de behält sich das Recht vor, veröffentlichte Texte und Bilder (z.B. in Anzeigen oder Profilen) ohne Angaben von Gründen ganz oder teilweise zu löschen.
 
Pro Person darf pro Tag max. eine Anzeige je Rubrik geschaltet werden. Aus diesem Grund ist jeder Account so eingestellt, dass pro Tag max. eine Anzeige pro Rubrik aufgegeben werden kann. Anzeigen müssen in passende Rubriken aufgegeben werden. Als Region wird immer das Land und die ersten beiden Ziffern der PLZ des Inserenten angegeben. Wird ein bundesweiter Service, z.B. Escort, angeboten, kann dies separat angegeben werden, für regional begrenzte Angebote ist dies jedoch nicht zulässig.
 
In der Rubrik "Filme + Artikel" dürfen Filme und andere Artikel, z. B. Sexartikel wie Bilder, Magazine, Sexspielzeuge und Kleidung angeboten werden. Es dürfen keine Artikel angeboten werden, die gegen gesetzliche Vorschriften, gegen die guten Sitten oder gegen fremde Rechte (Marken-, Urheberrecht - z.B. Raubkopien, etc.) verstoßen, es dürfen keine illegalen Inhalten (Kinder, Tiere, ...) und keine beschlagnahmten Artikel angeboten werden. Ferner dürfen keine Medikamente (z.B. Viagra, ...) angeboten werden. Das Anbieten illegaler Inhalte wird zur Anzeige gebracht und führt zur fristlosen Kündigung. Die Anzeigen dieser Rubrik werden nur volljährigen Personen angezeigt. Dieboerse.de stellt lediglich die Plattform zur Verfügung und ist hierbei nicht Vertragspartner. Vertragspartner ist immer der Anbieter des jeweiligen Artikels, der Vertrag kommt ausschließlich zwischen Käufer und Verkäufer zustande. Dieboerse.de hat keinen Einfluss auf die Qualität, Sicherheit oder Rechtmäßigkeit der angebotenen Artikel, wir haben keinen Einfluss auf die Wahrheit oder Richtigkeit der Angebote und können nicht prüfen, ob der Verkäufer berechtigt ist, die Artikel zu verkaufen. Dieboerse.de kann die Durchführung des Vertrages nicht kontrollieren. Jeder Anbieter ist für seine Angebote selbst verantwortlich. Dieboerse.de übernimmt keine Gewähr, Garantie oder Haftung für Angebote der jeweiligen Anbietern sowie die Erfüllung der Kaufverträge.
 
Es können Links in Anzeigen geschaltet werden, sofern diese vorher von dieboerse.de freigeschaltet wurden. Freigeschaltete Links können beliebig oft in Anzeigen ohne Zusatzkosten verwendet werden, der Link muss jedoch zum Inhalt der Anzeige passen.
 
Folgende Kriterien müssen von der verlinkten Webseite erfüllt werden: - Es dürfen keine kostenpflichtigen Servicenummer beworben werden. - Es werden keine Fakeseiten aufgenommen. - Es dürfen keine Dialer oder ähnliches beworben werden. - Es darf kein Konkurrenzprodukt zu dieboerse.de beworben werden. - Alle nicht jugendfreien Inhalte müssen entsprechend den gesetzlichen Bedingungen geschützt sein. - Es darf kein Pop-Up Fenster beim Öffnen oder Schließen der Seite geladen werden. - Es dürfen keine Pay-Seiten sein, z. B. Seiten mit einem kostenpflichtigen Mitgliedsbereich. - Es dürfen keine kostenpflichtigen Angebote wie Webcams, Shops, ... beworben werden. - Es muss ein korrektes Impressum angegeben sein.
 
Dieboerse.de ist berechtigt, Links ohne Angabe von Gründen nicht aufzunehmen, ein Anspruch auf Aufnahme besteht somit nicht. Dieboerse.de ist berechtigt, freigeschaltete Links im Nachhinein ohne Angabe von Gründen zu sperren.
 
Als kostenpflichtigen Zusatzdienst bietet dieboerse.de TOP-Anzeigen an. TOP-Anzeigen werden mindestens für die gebuchte Schaltungsdauer am Anfang der gewählten Rubrik bei dieboerse.de angezeigt, lediglich neue TOP-Anzeigen lassen die Anzeige weiter nach unten wandern. Nach Ablauf der gebuchten Schaltungsdauer wird die Anzeige zu einer regulären Anzeige und erscheint an der eigentlichen Position. Für TOP-Anzeigen wird pro Tag ein Coin berechnet. Die Dauer kann bei der Anzeigenaufgabe angegeben werden. Coins werden bei einer Nicht-Aufnahme der Anzeige erstattet.
 
§7b Auktionen
 
Dieboerse.de bietet eine Handelsplattform im Internet an, auf der voll geschäftsfähige und nach den Gesetzen des Landes volljährige Mitglieder (mindesten 18 Jahre alt) Waren oder Dienstleistungen zum Festpreis oder gegen Höchstgebot anbieten und kaufen können.
 
Um Artikel anbieten oder erwerben zu können, ist eine Anmeldung unter Angabe einer Mailadresse notwendig. Erklärungen und Gebote dürfen nur im eigenen Namen abgegeben werden. Es ist strikt untersagt, sich unter falscher Identität anzumelden. Sollte durch eine fehlerhafte Anmeldung ein Schaden entstehen, kommen Sie für sämtliche Kosten, die zur Identifizierung ihrer Person anfallen, auf. Jedes Mitglied ist selbst dafür verantwortlich, dass die hinterlegten Kontaktdaten immer aktuell und korrekt sind. Ebenso ist es strikt untersagt, sich unter mehreren Accounts gleichzeitig anzumelden, um damit auf eigene Angebote zu bieten oder andere damit zu beauftragen, auf eigene Angebote zu bieten.
 
Der Kaufvertrag kommt ausschließlich zwischen Verkäufer und Käufer statt, Dieboerse.de hat mit den einzelnen Angeboten nichts zu tun und ist kein Vertragspartner. Nach erfolgtem Kauf werden Käufer und Verkäufer die Mailadresse des Anderen mitgeteilt, um den weiteren Handelsablauf untereinander zu klären, Dieboerse.de ist bei der Abwicklung nicht beteiligt. Dieboerse.de hat keinen Einfluss auf die Qualität, Sicherheit oder Rechtmäßigkeit der angebotenen Artikel, auf die Wahrheit und Richtigkeit der Angebote oder die Berechtigung der Verkäufer, die Artikel zu verkaufen oder die Fähigkeit der Käufer, sie zu kaufen. Eine Kontrolle der Durchführung des Vertrages ist Dieboerse.de nicht möglich. Jeder Anbieter ist für seine Angebote selbst verantwortlich. Dieboerse.de übernimmt keine Gewähr, Garantie oder Haftung für Angebote oder Gebote von einzelnen Anbietern sowie die Erfüllung der Kaufverträge. Dieboerse.de haftet nicht für die Richtigkeit der übermittelten Kontaktdaten.
 
Das Anbieten von Waren und Dienstleistungen ist nur natürlichen und juristischen Personen gestattet, die im eigenen Namen handeln.
 
Der Verkäufer muss seine Angebote korrekt in den passenden Kategorien eintragen. Dieboerse.de ist berechtigt, die Einstufung der Angebote in Kategorien ggf. zu ändern. Der Verkäufer muss seine Ware oder Dienstleistung wahrheitsgemäß beschreiben und Angaben zur Abwicklung und zu den anfallenden Liefer- und Versandkosten machen. Gewerbliche Anbieter müssen beim Einstellen angeben, ob sie Umsatzsteuer abführen, in dem Fall werden alle Preise inkl. 19% MwSt. ausgewiesen. Ferner müssen gesetzliche Informationspflichten des Verkäufers gegenüber Verbrauchern, die sich aus gesetzlichen Bestimmungen und Fernabsatzgesetz ergeben, im Angebotstext angegeben werden. Für alle Angebote gültige Angaben wie Widerrufsbelehrungen, Anbieterkennzeichnungen oder AGB müssen in der Signatur eingetragen werden. Die Signatur erscheint bei jedem Angebot automatisch. Kontaktdaten wie Anschrift, Telefon und Mail dürfen nur in der Signatur im Rahmen gesetzlicher Erfordernisse wie Anbieterkennzeichnungen und Widerrufsbelehrungen angegeben werden. Die Angabe von Links zu anderen Internetseiten ist untersagt Dieboerse.de ist nicht verpflichtet die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Angaben zu prüfen, der Verkäufer ist allein für sein Angebot verantwortlich und haftet allein für sein Angebot. Einmal veröffentlichte Angebote können nach Veröffentlichung nicht mehr bearbeitet oder gelöscht werden. Dieboerse.de ist jederzeit berechtigt, eingestellte Angebote ohne Angabe von Gründen zu löschen. Die eingestellten Angebote können auch auf angeschlossenen Partnerwebseiten erscheinen.
 
Auf Wunsch kann der Verkäufer seine Identität durch zusenden seiner Anschrift, Telefonnummer und beidseitiger Kopie seines Personalausweises, bei Firmen der Gewerbeanmeldung, nachweisen. Bei so verifizierten Mitgliedern erscheint zur Vertrauensbildung ein entsprechendes Icon. Die übertragenen Daten und Bilder werden nicht frei lesbar angezeigt, Dieboerse.de darf auf explizite Nachfrage jedoch Name, Anschrift, Mail und Telefonnummer frei herausgeben. Dieboerse.de haftet nicht für die Korrektheit der hinterlegten Kontaktdaten.
 
Es dürfen nur Artikel angeboten werden, die nicht gegen gesetzliche Bestimmungen (Urheberrecht, Wettbewerbsrecht, etc.) oder gegen die guten Sitten verstoßen. Es dürfen keine illegale, gestohlene, diskriminierende, gewaltverherrlichende oder beschlagnahmte Artikel oder Texte eingestellt werden. In der Beschreibung und den Bildern dürfen keine Links zu anderen Seiten oder sonstige Werbung für andere Produkte enthalten sein.
 
Beim Veröffentlichen von Bildern und Texten bestätigt der Verkäufer, dass er im Besitz der Urheber- und Veröffentlichungsrechte ist, dass diese frei von Rechten Dritter sind und überträgt das nicht widerrufbare, nicht exklusive Veröffentlichungsrecht an Dieboerse.de. Dieboerse.de ist berechtigt, die Bilder auch zu Marketing- und Werbezwecken ganz, teilweise oder in abgeänderter Form in allen Medien frei zu verwenden, eine Vergütung hierfür wird explizit ausgeschlossen.
 
Die Angebote können für bis zu 14 Tage zu einem regulären Kaufpreis oder gegen Höchstgebot angeboten werden. Wird ein Kaufpreis und ein Verkauf gegen Höchstgebot gleichzeitig angeboten, bleibt der Kaufpreis auch nach der Abgabe von Geboten weiterhin bestehen, so dass das Angebot jederzeit durch Annahme des Kaufpreises durch den Käufer beendet werden kann und die Gebote verfallen. Beim Verkauf gegen Höchstgebot ist der Verkäufer verpflichtet, das Angebot am Ende der Laufzeit zum erreichten Höchstgebot an den Käufer zu verkaufen, auch wenn der erzielte Betrag deutlich unter dem eigentlichen Geschäftwert liegt.
 
Einmal abgegebene Gebote sind verbindlich und können vom Bieter nicht wieder zurückgezogen werden. Lediglich Dieboerse.de ist in begründeten Fällen, z.B. bei Betrugsverdacht, berechtigt, Gebote ohne Angabe von Gründen zu löschen. Das Gebot erlischt, sobald ein höheres Gebot eingeht.
 
Beim Verkauf gegen Höchstgebot gibt der Bieter mit dem Maximalgebot den Betrag ein, den er höchstens ausgeben möchte. Dieser Betrag wird den anderen Mitgliedern nicht angezeigt. Sollten weitere Gebote anderer Bieter eingehen, wird das Gebot automatisch bis zu einem Euro über das neue Gebot erhöht, bis das Maximalgebot erreicht ist.
 
Wir sind stets bestrebt, eine ständige Verfügbarkeit unseres Angebotes sicherzustellen. Da dies nach dem derzeitigen Stand der Technik jedoch nicht garantiert werden kann, haftet Dieboerse.de nicht für durch Server- oder Dienstausfälle verursachte Schäden oder Mindereinnahmen, dieses Risiko ist dem Verkäufer bekannt und wird von ihm allein getragen.
 
Ein Kontakt zum Anbieter ist für Rückfragen möglich, es ist jedoch nicht gestattet, das Handelssystem hierdurch zu umgehen.
 
Jeder Handelsteilnehmer ist damit einverstanden, dass Käufer und Verkäufer sich gegenseitig bewerten können. Diese Bewertungen werden zu Vertrauensbildung veröffentlicht. Die Bewertung muss wahrheitsgemäß nach bestem Wissen und Gewissen erfolgen und darf nicht zum gezielten Schädigen einer Person missbraucht werden. Dieboerse.de ist nicht für die Korrektheit der Bewertung verantwortlich und muss nicht prüfen, ob diese korrekt sind oder nicht.
 
Für das Einstellen von Angeboten werden keine Einstellgebühren berechnet. Lediglich bei erfolgreichen Abschluss fallen Verkaufsgebühren in Höhe von 8% des Verkaufspreises an. Sämtliche Gebühren werden einmal pro Monat abgerechnet, jeweils zum ersten eines Monats für alle Auktionen, die mindestens seit einen Monat ausgelaufen sind. Die Gebühr kann bequem per Lastschrift oder per Banküberweisung bezahlt werden.
 
Sollte ein Käufer den erworbenen Artikel nicht bezahlen, wird dem Verkäufer unter folgenden Bedingungen die Verkaufsprovision nicht berechnet: Der Verkäufer kann 14 bis 28 Tage nach Verkauf eine Beschwerde wegen Nichtzahlung über unser System an den Käufer richten. Sollte der Käufer nicht innerhalb von 14 Tagen zahlen, hat der Verkäufer nach Ablauf dieser 14 Tage nochmals 14 Tage Zeit, den Verkauf als gescheitert zu markieren. In diesem Fall entfallen die Verkaufsgebühren und der Käufer wird wegen Nichtzahlung verwarnt. Bei drei Verwarnungen wegen Nichtzahlungen wird ein Account vom Handelssystem ausgeschlossen.
 
Jeder Handelsteilnehmer ist damit Einverstanden, dass sein kostenloser Basis-Account nicht gekündigt oder gelöscht werden kann, solange nicht alle Handelstransaktionen beendet sind.
 
Sie stellen Dieboerse.de von sämtlichen Ansprüchen frei, die Dritte gegen Dieboerse.de wegen der Verletzung ihrer Rechte oder wegen Rechtsverstößen aufgrund der von Ihnen in die Dieboerse.de Website eingestellten Angebote und/oder Inhalte geltend machen. Sie übernehmen diesbezüglich auch die Kosten der Rechtsverteidigung einschließlich sämtlicher Gerichts- und Anwaltskosten. Dieboerse.de kann keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt der Seiten, die bei Dieboerse.de eingetragen werden, übernehmen.
 
§7c Interne Nachrichten
 
Jedem User steht ein internes Nachrichtensystem zur Kommunikation mit anderen Mitgliedern zur Verfügung. User dürfen nur für bestimmungsgemäße Zwecke, z.B. zur Kontaktaufnahme, kontaktiert werden. Explizit verboten sind Spammings zu reinen Werbezwecken. Zum Schutz vor Spammails ist ein fester Nachrichtenfilter integriert.
 
Dieboerse.de verwendet diese diskrete Kontaktmöglichkeit auch für den Support, wichtige Benachrichtigungen und zur Vertragsabwicklungen. Der User verpflichtet sich, die Nachrichten regelmäßig abzurufen.
 
§8 Haftung
 
Dieboerse.de stellt lediglich eine Anzeigenplattform zur Verfügung und pflegt diese. Dieboerse.de ist nicht für die Korrektheit der einzelnen Anzeigen verantwortlich, dies wird nicht geprüft und obliegt dem jeweiligen Inserenten. Dieboerse.de haftet nicht für Fahrlässigkeit. Die Haftung ist maximal auf den Mitgliedsbeitrag begrenzt.
 
Sie stellen dieboerse.de von sämtlichen Ansprüchen frei, die Dritte gegen dieboerse.de wegen der Verletzung ihrer Rechte oder wegen Rechtsverstößen aufgrund der von Ihnen in die dieboerse.de Website eingestellten Angebote und/oder Inhalte geltend machen. Sie übernehmen diesbezüglich auch die Kosten der Rechtsverteidigung einschließlich sämtlicher Gerichts- und Anwaltskosten.
 
§9 Rechte von dieboerse.de
 
Dieboerse.de ist berechtigt, einem Kunden ohne Angabe von Gründen für die Aufgabe eigener Anzeigen oder Texte zu sperren. Der Kunde hat weiterhin vollen Zugriff auf alle anderen Leistungen von dieboerse.de. Ferner darf dieboerse.de den Mitgliedern regelmäßig Informationen über Neuerungen oder Änderungen per E-Mail zukommen lassen.
 
Dieboerse.de ist ein Anzeigenverbund, so dass hier eingetragene Daten, Texte, Bilder und Videos auch auf anderen Webseiten erscheinen. Sobald Sie Daten bei uns löschen, sind diese automatisch auf allen verbundenen Webseiten gelöscht.
 
§10 Verfügbarkeit
 
Dieboerse.de ist stets bestrebt, eine ständige Verfügbarkeit des gesamten Angebotes zu erreichen. Dies kann jedoch nicht zugesichert werden.
 
§11 Datenschutz
 
Beim Besuch unserer Seiten können IP-Daten sowie die Seite, von der Sie uns besuchen, in Log-Files gespeichert werden. Diese Daten werden bei uns nicht ausgewertet.
 
Für einige Bereiche setzen wir Cookies ein, um unser Angebot komfortabler und benutzerfreundlicher zu gestalten. Cookies sind Kennungen, die unser Webserver an Ihren Computer senden kann, um ihn für die Dauer des Besuches zu identifizieren. In Ihrem Browser können Sie einstellen, dass Sie über die Platzierung von Cookies informiert werden oder diese nicht gespeichert werden. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent. Die Cookie-Informationen werden bei uns nicht ausgewertet.
 
Für viele Bereiche ist eine Anmeldung in unser System notwendig. Hierbei speichern wir nur die zur Vertragsabwicklung notwendigen Daten sowie Logindatum und Uhrzeit mit IP-Adresse. Diese Daten werden nicht weitergegeben.
 
Wir bieten eine Kontakt- und Auktionsplattform für Partnersuchende, wo Sie selbst Daten im Form von Anzeigen, Auktionen, Profilen, Kurzinterviews oder Galerien veröffentlichen können. Veröffentlichte Daten werden ihrem Zweck entsprechend anderen Personen angezeigt. Sie entscheiden selbst, welche Daten hier angezeigt werden. Sie können diese im Mitgliederbereich jederzeit einsehen, ändern oder löschen. Da wir ein Anzeigenverbund sind, können diese Daten auch auf anderen Webseiten angezeigt werden. Wenn Daten bei uns gelöscht oder geändert werden, werden Sie automatisch auf allen angeschlossenen Seite gelöscht oder verändert. Vom Kunden veröffentlichte Daten können von Suchmaschinen oder anderen Diensten indiziert und gespeichert werden. Wir sind nicht für die Speicherung bzw. Löschung dieser Daten verantwortlich. Der Kunde weiß, dass seine Daten wie Texte und Bilder auch nach Löschung auf unseren Seiten auf Suchmaschinen und anderen Webdiensten angezeigt werden können. Der Kunde ist hiermit explizit einverstanden. Die Veranlassung der Löschung dieser Daten obliegt dem Kunden.
 
Auf Anfrage teilen wir Ihnen schriftlich entsprechend dem geltenden Recht mit, ob und welche persönlichen Daten über Sie bei uns gespeichert sind.
 
Dieboerse.de ist berechtigt, auf Anfrage von Ermittlungs- oder Strafverfolgungsbehörden sowie bei berechtigtem Interesse Dritter diesen unter Nachweis des berechtigten Interesses im Einzelfall Auszüge aus dem Nutzerdatensatz zu übermitteln. Ein berechtigtes Interesse liegt dabei nur vor, wenn die Verfolgung einer Straftat oder die Einleitung zivilrechtlicher Schritte geboten ist.
 
Dieboerse.de weist den Kunden ausdrücklich darauf hin, dass der Datenschutz und die Datensicherheit für Datenübertragungen im Internet nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht gewährleistet werden kann. Der Kunde weiß, dass der Provider die auf den Webservern gespeicherten Daten des Kunden aus technischer Sicht jederzeit einsehen kann. Auch andere Internetteilnehmer sind unter Umständen technisch in der Lage, unbefugt in die Netzsicherheit einzugreifen und den Nachrichtenverkehr zu kontrollieren. Für die Sicherheit und Sicherung der vom Nutzer ins Internet übermittelten und auf Webservern gespeicherten Daten trägt der Kunde selbst Sorge.
 
§12 Schlussbestimmungen / Gerichtsstand
 
Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein oder unwirksam werden, so wird die Gültigkeit des Vertrages im übrigen dadurch nicht berührt. Die Beteiligten haben die unwirksame Klausel durch eine wirtschaftliche gleichwertige wirksame Bestimmung zu ersetzen. Für die Vertragspartner gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, Krefeld.
 
© Hot-World GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten
Impressum / Datenschutz | Handy-Version | Unsere AGB | Sicherheitshinweise | Link zu uns | Partnerprogramm
 
 
Link-Tipps: Europas großer Erotikdiscounter!